Kirchenkonzert 2017

fricktal info

NEUE FRICKTALER ZEITUNG

Delegiertenversammlung AMV 2017 in Laufenburg

Musiktag Wittnau 18. 06 .2017

 

«Endlich ein Instrument lernen» - MG Frick lanciert Bläserklasse für Erwachsene

 

Maibummel 2017 nach Ittenthal

Herzlichen Dank den Gastgebern Edith und Benno Näf sowie dem Grillmeister Toni Schmid

 

Hochzeit unseres Dirigenten Jochen Weiss

                                                                       06. Mai  2017 in Lörrach DE

Jahreskonzert 2017

 

                   MGF-Jahreskonzert mit Jugendmusik und Show

 

(mnb)  Am 1. April fand in der Mehrzweckhalle 58 in Frick das Jahreskonzert der Musikgesellschaft Frick unter der Mitwirkung der Jugendmusik Oberes Fricktal statt.

  

„Das ist aber schade, dass ich nicht ans Konzert kommen kann!“ Dies war eine Reaktion auf das Konzertprogramm, die der Schreibende kurz vor dem Jahreskonzert erhalten hatte. Tatsächlich: Das diesjährige Konzert beinhaltete sehr viel bekannte Unterhaltungsmusik, die mit Lichteffekten gespickt war. Die Musikgesellschaft wurde dabei im 2. Teil von der  Jugendmusik Oberes Fricktal verstärkt.

Eröffnet wurde das von Jochen Weiss dirigierte Konzert mit dem rassigen „Bundesrat Gnägi Marsch“. Danach liessen die MusikantInnen die bekannten „James Last Golden Hits“ und das aus der Filmmusik stammende „Moment for Morricone“ erklingen. Mit „An American in Switzerland“ vom Fricktaler Komponisten Kurt Brogli spielte das Korps ein Potpouri aus bekannten Schweizer Volksliedern wie „Es wott es Fraueli z’Märit go“ oder „Oh läck du mir“. Dabei kam beim „Café au lait“ sogar noch ein Akkordeon zum Einsatz. Das Publikum wollte und bekam eine Zugabe. Dass auch die MusikantInnen ihren Spass an diesem Werk hatten, konnte man gut erkennen. „Curtain Call“ war das letzte Stück vor der Pause. Danach wurde der Vorhang zwar geschlossen, die MusikantInnen jedoch noch nicht vor denselben gerufen, wie es beim entsprechenden Ruf im Theater erfolgen würde.

 

Aufmarsch der vereinigten Corps 

Der zweite Teil wurde durch einen Aufmarsch der vereinigten Korps, bestehend aus Musikgesellschaft Frick und Jugendmusik Oberes Fricktal (JMOF), begonnen. Nach „Sofia“, dem Sommerhit 2016, konnte Michèle Peter, die Präsidentin der JMOF, die mit treffenden Worten durch den Abend führte, „Selections from «Ratatouille»“ ansagen: Im entsprechenden Film hilft eine Ratte dem Chefkoch schliesslich bei der Zubereitung der Speisen. Daher wurde der Dirigentenstab mit einem Kochlöffel getauscht, und auf den Köpfen der MusikantInnen waren Kochhauben zu sehen. Auch nach diesem abwechslungsreichen und lustigen Werk durfte das Publikum eine Zugabe geniessen.

Das vereinigte Blasorchester spielte mit „Lady Gaga: The Famous Showmix” die grössten Hits der Sängerin, führte das Publikum durch die wunderschöne Natur von “Ammerland” und gab mit „Don’t Stop Me Now“ den wohl bekanntesten Song der legendären Band Queen zum Besten.

Nach der ersten Zugabe „Born To Be Wild“ dankte die Präsidentin Evelyne Ingold allen Mitwirkenden, die zum guten Gelingen des Konzertabends beigetragen haben. Der Dirigent erhielt zum Dank ein Schweizer Körbchen inkl. CD zum Musical „Ewigi Liebi“, auf dass er als Süddeutscher die Schweizer Volkslieder weiter üben kann. Nach der letzten Zugabe „Happy“ konnte das begeisterte Publikum den Abend in der Festwirtschaft inkl. Kuchenbuffet ausklingen lassen.

 

Gut zu wissen

Wer gerne ein Blasinstrument spielen möchte, hat diverse Möglichkeiten: Das Wiedereinsteigerensemble oder die Bläserklasse (Start in der zweiten Jahreshälfte), sowie die Musikgesellschaft oder für die U20-Jährigen die Jugendmusik Oberes Fricktal (siehe auch www.mg-frick.ch).

 

Kirchenkonzert 2016

Eidgenössisches Musikfest Montreux 2016

Kirchenkonzert 2015

Ensemble am Fricker Weihnachtsmarkt 2015