Portrait

Die Musikgesellschaft Frick ist eine bunt gemischte Truppe von 35 jungen und junggebliebenen Musikantinnen und Musikanten aus vielen verschiedenen Berufsfeldern, von nah und fern.

Einige der Mitglieder engagieren sich im Vorstand und der Musikkommission, und auch in Arbeitsgruppen wird zum Wohl der MG gearbeitet.

Die MG Frick spielt in Harmoniebesetzung in der 2. Stärkeklasse seit dem 1. September 2013 unter der neuen Direktion von Jochen Weiss. Die Proben vermitteln Freude an der Musik, sind  intensiv- manchmal sogar sportlich- und immer interessant und kurzweilig. Der Dirigent legt grossen Wert auf Klang und Klangausgleich.  So gelingt es dem Dirigenten aus dieser bunt gemischten Truppe ein wohlklingendes Orchester zu formen.

Das Jahresprogramm umfasst neben dem Jahreskonzert im Frühling mit Literatur aus der Unterhaltungsmusik und den beiden Kirchenkonzerten am 1. und 2. Adventssonntag mit klassischer Blasmusikliteratur, auch Auftritte an runden Geburtstagen und Anlässen im Dorf, z.B. an der Bundesfeier oder an Konfirmation und Firmung.

Daneben stellt die MG Frick ihr Können auch immer wieder gerne an Wettbewerben, wie kantonalen Musiktagen oder kantonalen und Eidgenössischen Musikfestern unter Beweis.

Die Musikantinnen und Musikanten pflegen aber nicht nur das musikalische Zusammenspiel, sondern auch die Kameradschaft nach den Proben und Konzerten.
Auch Musikreisen stehen in regelmässigen Abständen immer wieder auf dem Programm, und gerne werden auch Geburtstage im Kreis des Vereins gefeiert.

Geprobt wird immer am Mittwoch von 20.00 - 22.00 Uhr in der Aula des Oberstufenzentrums Ebnet in Frick, mit jeweils einem zusätzlichen Probewochenende vor den Konzerten.

Neu wurde Mitte Januar 2013 ein Ensemble für Neu- und Wiedereinsteiger gestartet, alle Informationen dazu sind hier zu finden.